Wahlfach Tschechisch

Nach den Herbstferien bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern das Wahlfach Tschechisch an. Wir freuen uns, dass wir dafür Frau Veronica Nemcóva gewinnen konnten, die bereits in früheren Jahren an unserer Schule als Lehrkraft für Tschechisch tätig war. Frau Nemcóva ist Lehrerin für Tschechisch, Deutsch und Latein und verfügt über eine langjährige Erfahrung als Tschechischlehrerin in Bayern.
 
Alle Informationen finden Sie im Elternbrief (HIER).
 

Gründe für die Schülerinnen und Schüler Tschechisch zu lernen

  • Beitrag zum Brückenbau zwischen den Nachbarländern  
  • Baustein für die berufliche Zukunft (ca. 3000 Unternehmen i. d. Opf. mit Handelspartnern in Tschechien) 
  • Zertifizierung als weiterer Vorteil bei Bewerbungen
  • Leichte Anwendbarkeit der Fremdsprache durch die Nähe zu Tschechien bei Besuchen im Nachbarland 
  • Die Tschechische Sprache als Grundlage für weitere slawische Sprachen

Bildschirmfoto 2021 10 19 um 132148

Imagevideo (bitte auf das Bild klicken)

 

Ausblick Schuljahr 2022/2023

Im kommenden Schuljahr 2022/2023 wollen wir dann unseren 7. Klassen (jetzige 6. Klassen) das Angebot einer Talentklasse Tschechisch zusätzlich zur Wahl der Wahlpflichtfächergruppe zu machen. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die Tschechisch als Muttersprache haben, sondern an leistungsbereite und leistungswillige Schülerinnen und Schüler, die sich zusätzlich qualifizieren wollen und später die Abschlussprüfung im Fach Tschechisch mit entsprechendem Zertifikat anstreben.

Seit 2011 dürfen einmal jährlich (Ausnahmen: 2020 und 2021) alle Tschechisch lernenden Realschülerinnen und Realschüler einen Tag kostenlos nach Pilsen reisen, um dort ein Kulturprogrammsowie einen Theaterbesuch zu erleben. Einen Großteil der Kosten dafür übernimmt seit einigen Jahren dankenswerterweise die Bayerische Staatskanzlei.
 

 

Drucken